Herzlich willkommen!

Mitten in der Stadt gelegen, ist der fast 40 ha große Kurpark heute ein fester Bestandteil im Stadtbild Bad Homburgs v. d. Höhe und im Leben der Einwohner und Besucher der Kurstadt.

Hier lädt ein ausgedehntes Wegenetz zum Spazieren, Walken und Joggen ein; Golfplatz, Tennisanlage und das Fitnesscenter Kur-Royal Aktiv ermuntern zu sportlicher Aktivität; für das leibliche Wohl sorgen Cafés, Biergärten und Restaurants; Wellness findet man im Kur-Royal Day Spa im Kaiser-Wilhelms-Bad und der Taunus Therme; Abwechslung bieten die traditionsreiche Spielbank und Veranstaltungen wie Bad Homburger Sommer, die Skulpturenbiennale „Blickachsen" oder Tanz- und Musikfeste. Damit erfüllt der Kurpark, was

1840 mit Abschluss des Vertrages zwischen dem damaligen Landgrafen Philipp von Hessen-Homburg und den Begründern der Bad Homburger Spielbank, den Gebrüdern François und Louis Blanc, beabsichtigt war: ein Park als Zentrum des erblühenden gesellschaftlichen Lebens in der landgräflichen Residenz und jungen Kurstadt zu schaffen.

Doch der Bad Homburger Kurpark ist mehr als gesellschaftlicher Treffpunkt. Hier finden sich die meisten Sehenswürdigkeiten der Kurstadt. Darüber hinaus gilt der denkmalgeschützte Kurpark als einer der größten und schönsten Deutschlands und als die einzige erhaltene Parkanlage des bekannten preußischen Gartenbaudirektors Peter Joseph Lenné im Westen Deutschlands.

Die Stiftung Historischer Kurpark Bad Homburg v.d. Höhe widmet sich dem denkmalgeschützten Kurpark sowie weiteren Bad Homburger Parklandschaften wie dem Kurhausgarten, dem angrenzenden Jubiläumspark oder der landgräflichen Gartenlandschaft als kulturelle Treffpunkte und wertvolle Kultur- und Naturdenkmäler. Die Unterstützung der Maßnahmen zu Erhalt, Pflege und der Verschönerung im Sinne der Parkpflegewerke, aber auch die Förderung kultureller Projekte ist unser Anliegen.

So ist das neueste Projekt der Stiftung Historischer Kurpark der Jugend und den Junggebliebenen gewidmet, die sich im Winter 2015/2016 erstmals über eine Eisbahn im historischen Kurpark freuen durften. Der Bad Homburger Eiswinter -  eine 300m² große Eisbahn mit der Möglichkeit zum Eisstockschießen, angeschlossenem Schlittschuhverleih und Gastronomie, Kinderevents, Livemusik und Eisstockschießen. Eine Attraktion für Groß und Klein, die auch im kommenden Winter den Kurpark bereichern soll.

Weitere Informationen zur Eisbahn unter www.bad-homburger-eiswinter.de